Ärger um hohe Abwassergebühren - Hammer der Woche vom 25.05.2019 | ZDF

  Aufrufe 9,718

ZDF

ZDF

Vor 3 Monate

Mehr Hammer der Woche: ly.zdf.de/oGH8/
Die Grundstücksbesitzer in Völkshagen in Mecklenburg-Vorpommern haben ihre Anschlüsse an die Kanalisation teuer bezahlt. Doch jetzt nach mehr als zehn Jahren werden sie noch mal zur Kasse gebeten, manch einer soll fast 20.000 Euro nachzahlen.

ZDFHammerWocheAbwasser

KOMMENTARE
Peter Riedl
Peter Riedl Vor Monat
Irre ich mich, oder musste da nicht der Stadtrat der Kanalisation zustimmen? Und hat dieser den Bau nicht unter der Annahme der alten Höhe der Kosten genehmigt? Dann sollten die Kosten von der Behörde bezahlt werden müssen, die sich verrechnet hat. Denn unter der Annahme der aktuellen Kosten hätte der Stadtrat die Kanalisation vielleicht gar nicht genehmigt. Etwas zu verlangen, das gar nicht von einem demokratisch gewählten Gremium genehmigt wurde, ist zutiefst undemokratisch.
Der Matze
Der Matze Vor 2 Monate
Wie kann man sich um mehr als das doppelte verrechnen? Und das fällt erst nach 10jahren auf?!
Альф
Альф Vor 2 Monate
Anschluss ist teuer . Allgemein bekannt ...
Scherpi76
Scherpi76 Vor 3 Monate
Wofür werden eigentlich Steuern für Infrastruktur usw.. bezahlt? Für mich gehören Wasser und Abwasser genauso zur Infrastruktur Deutschlands wie Straßen und Brücken, das sind alles Steuerangelegenheiten!
Der echte Timo
Der echte Timo Vor 2 Monate
Scherpi76 schön wär´s
Scherpi76
Scherpi76 Vor 3 Monate
Schweinerei, sowas ähnliches machen Sie bei uns jedes Jahr. Vor 3 Jahren haben sie die Abwasser- und Wassergebühren bei uns verdoppelt (anstatt 300€, jetzt 600€ pro Jahr), ohne das wir mehr verbraucht haben (haben einen CDU Bürgermeister)!
Steffele 66
Steffele 66 Vor 3 Monate
Die Herrschaften sollten sich einen Anwalt nehmen! Denn §48 Abs.2 VwVfG steht ihnen hier zur Seite wenn die Gemeinde nach § 49 VwVfG einen Beschied widerrufen will
Marco Decker
Marco Decker Vor 3 Monate
Asyl Antrag stellen, dann werden die Kosten übernommen....
Gerd Schneider
Gerd Schneider Vor 3 Monate
@Marco Decker Sind die denn alle Eigenheim Besitzer?
Marco Decker
Marco Decker Vor 3 Monate
@Thaddäus Testo wieso musste schon ein einziger für sein Abwasser zahlen?
Thaddäus Testo
Thaddäus Testo Vor 3 Monate
So ein dummes Gelaber mal wieder. Weil es den asylanten ja ach so gut geht...
snow 369
snow 369 Vor 3 Monate
Solche Kosten müssen doch Irgendwie angepasst sein, wo soll den ein Rentner mal eben 19k € hernehmen. Das ist doch völlig unrealistisch. Unser Staat setzt soviel Kohle in den Sand (Schwarzbuch) da können die das auch mal sinnvoll einsetzen.
Ni Pr
Ni Pr Vor Monat
Deshalb ist in Bayern ja nun zB die Beteiligung der Anwohner an Straßenarbeiten nicht mehr erlaubt. Aber an sich muss man halt schon sehen wem diese Arbeiten nutzen, das sind halt primär die Anwohner. Die Stadt macht sowas ja nicht weil sie grade mal neue Kanäle oder Straßen ziehen will
Ni Pr
Ni Pr Vor Monat
Deshalb ist in Bayern ja nun zB die Beteiligung der Anwohner an Straßenarbeiten nicht mehr erlaubt. Aber an sich muss man halt schon sehen wem diese Arbeiten nutzen, das sind halt primär die Anwohner. Die Stadt macht sowas ja nicht weil sie grade mal neue Kanäle oder Straßen ziehen will
doofkos
doofkos Vor Monat
Aber das tut er doch. Hat er oder hat er nicht die Fassade eines Hauses in der Veddel vergoldet? Das hat den Anwohnern sehr geholfen, ihr Leben stark bereichert und das Viertel deutlich aufgewertet. Doch, doch, ganz sicher, denn die Frau von der Behörde sagt das ja, also muss das stimmen. dewomen.net/id/video-YMyJsiqCS_8.html
ImSupremeee
ImSupremeee Vor 3 Monate
Widerlich das die unser Parteifernsehen nicht oder nur kaum zu den Wahlergebnissen der AFD berichtet. So ,das ist also Demokratie? 🙈
Andreas Fürst
Andreas Fürst Vor 2 Monate
@Thaddäus Testo sehr gut geschrieben, so eine afd dumpfbacke...
Thaddäus Testo
Thaddäus Testo Vor 3 Monate
Es wurde über alle Wahlergebnisse berichtet nur weil die AFD keine sonder Sendung bekommt ist es noch lange kein Partei Fernsehen. Oder wurde extra über die Wahlergebnisse der Linken berichtet ? Ihr rechten fühlt euch immer unfair behandelt ihr seid wie das fette Kind bei McDonald's das sein Essen gegessen hat und sich dann beschwert warum der andere noch Pommes hat.... Und mal ganz im Ernst hast du erwartet das die AFD Wahlergebnisse beim Hammer der Woche gezeigt werden wenn ja stimmt das Klischee wohl das die meisten rechten ein wenig beschränkt sind.
WupperVideo
WupperVideo Vor 3 Monate
Welches Parteifernsehen?
Christian x
Christian x Vor 3 Monate
Da ham die Pech denn die Ansprüche sind nach 3 Jahren verjährt von denen muss keiner auch nur einen cent bezahlen
Steffele 66
Steffele 66 Vor 2 Monate
@duckdivorce Es ist die Tatsache eingetreten, dass der vorherige Bescheid rechtswidrig ergangen ist und in dem Fall ist es auch egal wie lange das her ist, denn eine Verjährung gibt es in dem Fall nicht. Und ob das so rechtens ist, wird wohl ein Verwaltungsgericht entscheiden müssen
duckdivorce
duckdivorce Vor 2 Monate
@Steffele 66 lässt sich drüber streiten. Welche nachträglichen Tatsachen sind denn hier eingetreten? Ein Rechenfehler? Die Maßnahme wurde ja baulich bereits vor zehn Jahren abgeschlossen und abgerechnet. Und das öffentliche Interesse ist eher gefährdet WENN es widerrufen wird. Ich denke da bestehen recht gute Chancen, wenn einer der betroffenen den neuen Bescheid anfechten würde.
Steffele 66
Steffele 66 Vor 3 Monate
Wer unwissend im Gesetz ist, sollte solches Halbwissen lieber für sich behalten. Verjährung nach §229 BGB scheidet komplett aus, da nicht einschlägig in dem Fall. Hier gilt §49 Abs.2 Nr.3 VwVfG das es einer Behörde ermöglicht, einen bestandskräftigen Bescheid zu widerrufen. Zitat: "wenn die Behörde auf Grund nachträglich eingetretener Tatsachen berechtigt wäre, den Verwaltungsakt nicht zu erlassen, und wenn ohne den Widerruf das öffentliche Interesse gefährdet würde;"... und das ist hier der Fall. Es bleibt unterm Strich nur noch der Widerspruch und die Folgen daraus.
Ni Pr
Ni Pr Vor 3 Monate
Einerseits natürlich ne böse Überraschung, andererseits haben die Anwohner damals eben deutlich zu wenig bezahlt, das muss man auch mal sehen. Es ist nicht so, dass man ihnen jetzt das Geld zusätzlich aus der Tasche ziehen will, sondern dass einfach initial schon viel zu wenig gezahlt werden musste. Die Lösung in Bayern ist seit einiger Zeit eine neue rechtliche Situation, dass diese Kosten eben NICHT mehr von Anwohnern getragen werden müssen. Straßenarbeiten in Bayern egal welcher Art dürfen nicht mehr umgelegt werden.
Ni Pr
Ni Pr Vor Monat
Christoph 2703 Und was ändert das dann? Man hat dann initial trotzdem zu wenig gezahlt. Ist ja nicht so als würde man dann mehr zahlen müssen.
Christoph 2703
Christoph 2703 Vor Monat
Also muss man jetzt als Bürger immer damit rechnen dass sich die Gemeinde verrechnet hat und somit was nachzahlen muss? Vielleicht kommt ja dann in 5 Jahren der nächste Bescheid weíl man sich wieder verrechnet hat.
john udon
john udon Vor 3 Monate
Wir brauchen mehr Geld für Immigranten und Afrika,nun stellt euch bloss nicht so an und geht Flaschen sammeln,(:-((
fdsfsdfsfd
fdsfsdfsfd Vor 3 Monate
@john udon Na, schön blöd. Auf Jägermeister gibt es kein Pfand.
john udon
john udon Vor 3 Monate
@fdsfsdfsfd ich bin ja am sammeln,aber nur Jägermeister Flaschen ,,,PROST,,,(:-))
fdsfsdfsfd
fdsfsdfsfd Vor 3 Monate
Na, dann fange schon mal an. Jeder, der dich ersetzt, ist ein absoluter Zugewinn für dieses Land.
Benzintrinker
Benzintrinker Vor 3 Monate
Entwicklungsland Deutschland.
sprinter1313
sprinter1313 Vor 3 Monate
Die Häuser billig an arabische Familienclans verkaufen
Kathi A
Kathi A Vor 3 Monate
Kanalisations-Kosten werden vom Staat/Gemeinede getragen nicht von den paar Straßenanwohnern, das ist neuerdings in Bayern so . .
Steffele 66
Steffele 66 Vor 3 Monate
Es kommt darauf an wo man wohnt... in BaWü zahlt man nichts für Erschließungskosten, in Rh.Land-Pfalz legst du dafür ordentlich Asche auf den Tisch!
dearseall
dearseall Vor 3 Monate
Man verzeihe mir meine Dummheit, *ABER* : Wenn Flächen dazu kommen und die Gesamtsumme gleich geblieben ist - müsste es dann nicht BILLIGER werden?
Der echte Timo
Der echte Timo Vor 2 Monate
Andreas Fürst Das hat sofern damit zu tun, dass dieses als Berechnungsgrundlage gilt (Infos dazu in der Abwasserbeseitigungssatzung der Gemeinde/Stadt oder bei den Geschäftsbedingungen des zuständigen Entsorgers). Die Abwassergebühren werden für den Betrieb des Netzes sowie für die Klärung des Abwassers benötigt.
Andreas Fürst
Andreas Fürst Vor 2 Monate
@Der echte Timo was hat denn die grundfläche bitte mit den kosten der anlage zu tun? für son schwachsinn zahlt man abwassergebühr und nicht den anschluss. der anschluss sollte pro verlegten meter berechnet werden und nix anderes.
Ni Pr
Ni Pr Vor 3 Monate
Die Gesamtsumme wurde ja nicht abgedeckt vermute ich. Man hat den Leuten einfach zu wenig berechnet
Der echte Timo
Der echte Timo Vor 3 Monate
dearseall Nein es wird für den Gründstückbesitzer teurer, da die Gründstücksfläche berechnet wird. Diese Berechnung hat nichts damit zu tun, wie hoch die Baukosten seinerzeit waren.
Ich Ironie
Ich Ironie Vor 3 Monate
Was ist Mecklenburg-Vorpommern?
fdsfsdfsfd
fdsfsdfsfd Vor 3 Monate
Ein Bundesland.
#r2g
#r2g Vor 3 Monate
Da wird der Gerichtsvollzieher bald viel zu tun haben 🤣🤣🤣 Gieriger Staat 😡
Kathi A
Kathi A Vor 3 Monate
Neh das ist ein Lügenstaat . . . .die wollen wohl vlt. nur mit Zwangshypotheken . . die Bürger enteignen . .ohje . .🙈
Daniel capone
Daniel capone Vor 3 Monate
Nice
Kate Ryan - Voyage Voyage - ZDF Fernsehgarten 18.06.2017
3:36
Steffi Graf | The ZDF Documentary 2019
43:23
Expressive Book
Aufrufe 343 632
Dead by Daylight | Stranger Things Reveal
39:45
Dead by Daylight
Aufrufe 2 487 652
Tainy, Anuel AA, Ozuna - Adicto
4:52
TainyVEVO
Aufrufe 12 003 798
My Dogs Eat Pupsicles
16:43
JennaMarbles
Aufrufe 2 850 673
Decorating My Bear Bread Squishy Collection (Part 1)
14:09
My Boyfriend Rates My Prettylittlething Outfits
15:39
Snoop Dogg Talks Death Row Stories, Jay-Z's NFL Deal, Nipsey Hussle + More
53:26